Versandland

Ab Sofort von der Mehrwertsteuersenkung profitieren: An der Kasse 3 % Extra Rabatt

X

Ab Sofort von der Mehrwertsteuersenkung profitieren: An der Kasse 3 % Extra Rabatt

Gartenwelt
Mein Konto
Suche

Unterkonstruktionen
Die richtige Basis für langlebige Holz- und WPC-Terrassen

Mit den Terrassendielen von planeo haben Sie die richtige Wahl für einen gemütlichen und sehenswerten Freisitz in Ihrem Garten getroffen. Eine stabile Unterkonstruktion für Terrassendielen ist hier entscheidend für eine lebenslang einwandfreie Funktion. Dabei spielt es keine Rolle, ob Ihre Terrassendielen aus Massivholz oder WPC gefertigt sind. Im ersten Schritt müssen Sie die Terrassendielen-Unterkonstruktion berechnen und planen. Wir beraten Sie gern dabei!

10 Artikel

Sortierung

10 Artikel

Sortierung

Die Grundfläche der Terrasse vorbereiten

Die Grundfläche der Terrasse muss gut vorbereitet sein, um darauf die Terrassendielen-Unterkonstruktion zu bauen. Wer entsprechend Zeit bei der Vorbereitung der Grundfläche investiert, der hat es bei der Verlegung einfacher. Die Grundfläche sollte wasserdurchlässig und dennoch stabil sein. Gut geeignet für die Auflage einer Unterkonstruktion sind alte Beton- oder Terrassenplatten. Wichtig ist das richtige Material für die Unterkonstruktion. Sie sollte mit dem Material der Terrassendielen korrespondieren. Für WPC-Terrassendielen mit Unterkonstruktion eignet sich gut eine Terrassendielen-Unterkonstruktion aus Aluminium oder eine WPC-Terrassendielen-Unterkonstruktion. Für Terrassendielen aus tropischen Hölzern kann man auch eine Unterkonstruktion aus Tropenholz wählen, da beide die gleichen Eigenschaften haben.

Die Terrassendielen-Unterkonstruktion auf dem Balkon

Auch auf dem Balkon ist eine Unterkonstruktion wichtig. Durch den Abstand der Terrassendielen-Unterkonstruktion kann Feuchtigkeit unter den Dielen abfließen und führt nicht zu Staunässe. Damit später auf der fertig verlegten Terrasse alles fest und schön bleibt, ist die Terrassendielen-Unterkonstruktion zu verschrauben. Je größer die Stärke der Diele, umso größer kann der Terrassendielen-Unterkonstruktion-Abstand der einzelnen Balken sein. Ist die Grundfläche nicht eben, so kann man dies mit Terrassenpads oder Drehfüßen ausgleichen; besser ist es aber allemal, wenn die Grundfläche entsprechend vorbereitet wird.

Terrassendielen auf die Unterkonstruktion verlegen

Ist alles vorbereitet, können Sie die Terrassendielen auf die Unterkonstruktion montieren. Dabei gibt es verschiedene Montage-Systeme für Terrassendielen. Beim Verschrauben der Dielen auf der Unterkonstruktion sollten Sie darauf achten, dass Sie Schrauben aus Edelstahl oder gegebenenfalls spezielle Schrauben für die Terrasse verwenden. Moderne Befestigungssysteme für Terrassendielen verwenden spezielle Montageclips, insbesondere bei WPC-Terrassendielen. Das ermöglicht eine schicke und optisch schraubenlose Terrasse.

Nicht das Richtige gefunden?
Wir helfen Ihnen bei Ihrem Bauprojekt mit praktischem Handwerker-Wissen! Ihre Direkt-Durchwahl: 05222 9379300

Mo - Fr 8 bis 22 UHR
Sa 9 bis 14 UHR

Oder schreiben Sie unseren Profis eine Nachricht:
Senden
Rabattcode: df56s5d8