Versandland
0 52 22 / 960 48-10
Fachberatung
8-22 Uhr (Sa: 9-14 Uhr)
Kategorien
Dein Konto

Korkboden hartwachsgeölt: die Eigenschaften auf einen Blick

Gerade in einem Kinderzimmer kommt es darauf an, einen Fußbodenbelag zu wählen, der den Trubel beim Laufen und Spielen locker aushält. Ein Korkboden kann hier mit mehr als einer guten Eigenschaft punkten. Wir möchten mit unserem Beispiel aus der Praxis ganz bewusst einmal Werbung für einen Korkfußboden machen. Dafür sind wir zu einem Kunden auf die Baustelle gegangen. In diesem Altbau wurde im Kinderzimmer gerade ein neuer Bodenbelag aus Kork verlegt. Wir sagen Ihnen, welche positiven Attribute dieser natürliche Fußboden mit sich bringt.

Kork dämmt den Schall und fühlt sich immer warm an

Kinder möchten in ihren Zimmern auch einmal direkt auf dem Boden spielen. Es wird gelegentlich getobt und mit Spielzeug hantiert. Damit sind bereits die wesentlichen Anforderungen für einen Fußbodenbelag gesetzt. Gerade in einem Altbau kann es sein, dass ein Untergrund nicht ausreichend isoliert ist, die Kälte von unten permanent zu spüren ist. Da bietet es sich an, eine isolierende Schicht in Form eines Bodenbelags einzubringen. Ein Naturfußboden aus Kork stellt hier eine gelungene Lösung dar. Denn Korkboden ist:

  • gut isolierend
  • schalldämmend
  • elastisch
  • unempfindlich gegen Feuchtigkeit und Flecken

Die gewachste Oberfläche ist unser Favorit

Ein Korkfußboden fühlt sich immer angenehm warm an, auch wenn man einmal ohne Schuhe oder Strümpfe darüber geht. Der Kälteschock, den man wohlmöglich beim Betreten einer gefliesten Fläche erleben wird, bleibt einem hier gänzlich erspart. Aus dem Grund eignet sich der Werkstoff Kork besonders gut für Bodenflächen in Kinder- und Schlafzimmern. Und noch ein Detail wirkt sich positiv auf ein angenehmes Raumgefühl aus: die Oberflächenbehandlung. Erhält man bei einem lackierten Boden eine glatte Schicht, die quasi auf dem Kork obenauf liegen würde. Wird hingegen bei einer Behandlung mit Hartwachs das Finish eins mit der natürlichen Oberfläche. Das Wachs wird in die Poren des Materials eingearbeitet, der Charakter des Werkstoffs Kork bleibt spürbar erhalten. Eine besonders natürliche Art, den Boden zu veredeln. Wird der Korkboden mit Wachs behandelt, wirkt er noch wärmer und intensiver als mit einer Lackoberfläche.

Ein Korkboden kann auch schick sein

Unterstreichen Sie den natürlichen Charakter eines Korkbodens in doppelter Hinsicht, indem Sie eine hartwachsgeölte Oberfläche wählen. So bleiben die gewachsenen Strukturen des Naturprodukts erlebbar. Das Gefühl von Wärme und Behaglichkeit kommt optimal zur Geltung. Hin und wieder ist zwar eine Pflegeeinheit erforderlich. Jedoch überzeugt der Korkboden mit seiner Langlebigkeit und Robustheit auf ganzer Linie. Auch der Anspruch an das Design kommt dabei nicht zu kurz. Die Zeiten der Pinnwandoptik sind lange vorbei. Wer mag, wählt einfach eine andere Dekorvariante, z. B. eine Holz- oder Steinoptik. Besuchen Sie unseren Online-Shop unter parkett-wohnwelt.de und überzeugen sich selbst von dem vielfältigen Angebot an Korkböden.

Das natürliche Multitalent Kork

Wir fassen es noch einmal zusammen. Sollten Sie einen leisen, angenehmen und noch dazu pflegeleichten Fußbodenbelag suchen, dann ist Kork einfach die beste Lösung. Speziell für die Verlegung in Kinderzimmern oder in anderen Räumen, in denen auch einmal barfuß gelaufen wird, bringt ein Korkboden die passenden Eigenschaften mit. Besonders die hartwachsgeölte Ausführung fühlt sich angenehm warm an und verleiht dem Umfeld eine wohnliche Atmosphäre. Schauen Sie in unserem Parkett-Wohnwelt Webshop oder unserem Magazin-Bereich nach und lassen sich von den vielen Beispielen und Tipps inspirieren.

Melden Sie sich mit Ihren Fragen bei uns. Wenn Sie zum Beispiel wissen möchten, welcher Korkbelag sich am besten für Ihre Anwendung eignet, oder, ob Korkfußboden für die Verlegung auf einer Fußbodenheizung geeignet ist.

Wir geben Ihnen gerne Auskunft und helfen Ihnen dabei, die ideale Lösung zu finden. Kork ist ganz und gar natürlich.

gutschein-button

2 Gedanken zu „Korkboden hartwachsgeölt: die Eigenschaften auf einen Blick“

  • Manfred Riegel
    Manfred Riegel Montag, 1.10.2018 um 23:23

    Hallo.
    Wir haben derzeit noch den 50 Jahre alten, aber sehr gut erhaltenen PVC Belag in der Wohnung. Er hat keine Risse, keine Feuchtigkeitsprobleme.
    Könnten wir den Korkboden einfach drüber legen oder muss der alte Belag raus?
    Danke.

    Antworten
    • Ferdinand Pritzkau
      Ferdinand Pritzkau Dienstag, 2.10.2018 um 18:36

      Hallo,
      danke für die Frage nach dem alten PVC Belag aus den 50ern. Kann alter PVC als Untergrund für einen neuen Korkboden dienen? Ja auf jeden Fall, so wie Sie ihn beschrieben haben. Solange es sich also um einen Klick-Korkboden handelt und der alte PVC fest verklebt ist, funktioniert der Fußbodenaufbau problemlos. Sollte der alte PVC jedoch nur fixiert sein oder Sie wollen einen Klebekork verlegen, gelten wieder andere Regeln.
      Ihr Planeo Team

      Antworten
Hinterlasse eine Antwort