Versandland
0 52 22 / 960 48-10
Fachberatung
8-22 Uhr (Sa: 9-14 Uhr)
Kategorien
Dein Konto

Vinylboden ideal im Flur

Wir besprechen das Thema Eingangsbereich und Flur. Es soll ein neuer Bodenbelag verlegt werden. Die Umstände sind typisch und wie zu erwarten. Es wird hin- und hergelaufen, Dreck klebt an den Schuhen, Feuchtigkeit oder gar Schnee werden hereingetragen. Wir betrachten in diesem Video die Bedingungen, die in einem Eingangsbereich herrschen. Außerdem beantworten wir die Frage, warum ein Vinylboden hier bestens geeignet ist.

Der Boden im Flur wird gefordert

Ein Fußboden für den Flur soll gefunden werden. Man fragt sich, welcher Belag hierfür wohl in Frage kommt. Wir beleuchten die verschiedenen Aspekte in diesem Zusammenhang. Damit Sie für sich fixieren können, welchen Bodenbelag Sie für Ihren Eingangsbereich wählen. Welches Material ist am besten geeignet?

Es gilt die Umstände zu berücksichtigen, die in einem Flur herrschen - bezogen auf den Fußboden:

  • Dreck wird mit den Schuhen hereingetragen
  • in der Winter- oder Regenzeit kommt Feuchtigkeit hinzu

Was geschieht mit dem Boden? Worauf ist zu achten, um nicht nach 5 oder 6 Jahren einen überbeanspruchten, beschädigten Boden zu haben? Wir geben Antworten.

Fragen, die zu klären sind

Ist zum Beispiel eine Fußbodenheizung im Haus installiert, befindet sich diese meistens auch im Eingangsbereich. Welchen Bodenbelag kann man bedenkenlos auf einer Warmwasser-Fußbodenheizung verlegen?

Wie reagiert der neue Bodenbelag auf Nässe? Der Boden im Flur muss nicht nur Feuchtigkeit aushalten und soll besonders pflegeleicht sein. Bei extremen Wetterlagen werden zusätzlich Schnee und Wasser ins Haus getragen. Der Belag sollte also resistent gegen Nässe sein.

Gleichzeitig muss eine solche Fläche unempfindlich gegenüber Kratzern sein. Gerade in Laufzonen, durch die man spontan hindurchgeht, kommt es darauf an. Die Bewohner laufen schnell mal in die Küche oder ins Wohnzimmer. Die Kinder vergessen vielleicht, ihre schmutzigen Schuhe auszuziehen.

Auch der Aspekt der gewünschten geringen Aufbauhöhe eines Bodens muss betrachtet werden. Das ist gerade bei Renovierungsarbeiten ein Thema. Alte Böden können gegebenenfalls nicht entfernt werden. Die Türen dürfen aber nicht klemmen.

Zudem sollte bedacht werden, ob der neue Bodenbelag tatsächlich geklebt werden soll. Vielleicht ändert sich im Laufe der Zeit der Geschmack? Man möchte den Boden eventuell später gegen einen anderen  austauschen.

Ja, ein Vinylboden ist der Richtige

Unter Berücksichtigung all dieser Punkte kam der Kunde in unserem Beispiel zu der Entscheidung, einen Vinylboden zu verlegen. Ein Bodenbelag aus Vinyl bringt die gewünschten Eigenschaften mit. Auch aus unserer Sicht ist ein Vinylboden der Fußbodenbelag, der die meisten Vorteile in sich vereint. Gerade für die Verlegung in einem Eingangsbereich eignet er sich hervorragend.

Nachdem der Vinylboden in unserem Objekt verlegt wurde, möchten wir Ihnen das Endergebnis präsentieren. Wir sehen den Belag fertig verarbeitet im Flur mit Treppen, die nach oben und nach unten führen. Es handelt sich um die Zone innerhalb des Hauses, die am häufigsten frequentiert wird. Ein Vinylboden ist eindeutig die beste Wahl für diese Anwendung. Denn er wirkt sich positiv auf die Akustik aus und ist resistent gegen Feuchtigkeit.

Bodenbeläge, z. B. aus rauen Fliesen, Laminat oder Parkett, wären deutlich empfindlicher und pflegeintensiver. Es müsste ein wesentlich höherer Aufwand betrieben werden, um die Fläche instand zu halten.

Vinyl überzeugt auf ganzer Linie

Wir möchten anhand einer verlegten Fläche noch ein paar Details veranschaulichen. Ein Flur ist in der Regel der Übergangsbereich zu mehreren anderen Räumlichkeiten. Da ist auch der Anspruch an das Design des Vinylbodens hoch. Im besten Fall soll der Belag gut zu angrenzenden Flächen passen. Hierbei ist es für Sie von Vorteil, dass wir Ihnen im Vinylbereich eine besonders große Auswahl an Dekoren bieten können.

Dann die Sache mit dem Schmutz. Im Flurbereich sammelt sich durch das Hin- und Herlaufen auch der meiste Dreck an. Aus dem Grund ist hier der Anspruch extrem hoch, dass das Material des Bodens ausgesprochen pflegeleicht ist.

Ein Punkt, der ebenfalls zu berücksichtigen ist, sollten Kleinkinder im Haus sein oder ein Schlafzimmer direkt an den Flur angrenzen: die Akustik. Obwohl es sich um eine schwimmende Verlegung handelt, ist ein Vinylboden sehr leise. Die Akustik in einem Raum ist um einiges angenehmer als z. B. bei einem lose verlegten Parkett- oder Laminatfußboden.

Ich rate Ihnen ganz klar zum Kauf von Vinylboden für Ihren Flur. Mit den vorgebrachten Argumenten haben wir hoffentlich einen Anreiz gegeben. Sie werden an einem Bodenbelag aus Vinyl Ihre Freude haben. Denn Vinylboden ist

  • renovierungsfreundlich
  • einfach zu verlegen
  • schnell zu verarbeiten
  • besonders robust
  • pflegeleicht

Überzeugen Sie sich selbst. In unserem Shop oder im Magazinbereich unter planeo.de finden Sie ausführliche Informationen. Melden Sie sich einfach bei uns. Wir schicken Ihnen gerne Mustertafeln zu und unterstützen Sie bei der Auswahl. Wir freuen uns auf Sie und Ihr Bodenprojekt.

gutschein-button

2 Gedanken zu „Vinylboden ideal im Flur“

  • Christina
    Christina Dienstag, 22.08.2017 um 13:57

    Ich habe Renovierung in meinem Haus vor Kurzem und suche nach verschiedene Ratschläge, die mir helfen können, alles besser, schneller und ohne Probleme schaffen. Ich habe gerade eine frage über den Boden, ich habe schon entscheidet, was in den Zimmern und in der Küche liegen wird, aber was im Flur passt, weiß ich noch nicht. Hoffentlich habe ich diesen Artikel gefunden, in dem die Rede genau von meiner Frage ist, ich stimme voll zu, dass es hin- und hergelaufen wird, Dreck an den Schuhen klebt, Feuchtigkeit oder gar Schnee hereingetragen werden. Bevor diesen Artikel habe ich nicht über das Vinylboden gedacht, dass es am besten geeignet ist, weil es resistent gegen Feuchtigkeit und besonders pflegeleicht ist. Ich schätze die Tipps im Artikel, als sie mein Problem gelöst haben.

    Antworten
    • Ferdinand Pritzkau
      Ferdinand Pritzkau Mittwoch, 30.08.2017 um 11:08

      Ja, einen Vinylboden im Flur ist eine der besten Lösungen. Ein Voll-Vinylboden ist wasserfest und nimmt Ihnen die Sorgen, ob sie es rechtzeitig schaffen, alles wegzuwischen. Der Vinylboden nimmt keinen Schaden, auch wenn länger mal Wasser oder Schmutz darauf bleibt. Der Vinylboden ist leiser als andere Böden, da er durch seine elastischen Eigenschaften Gehgeräusche absorbiert. Insgesamt ist er leicht zu pflegen und zu wischen. Dabei sieht er toll aus und ist im Klickverfahren leicht zu verlegen. Sie können den Vinylboden ganz einfach mit einem Cuttermesser zuschneiden. Kein Sägekrach und -dreck. Sie können zur Auswahl kostenfrei Muster bei uns nach Hause bestellen.
      Ihr Planeo Team

      Antworten
Hinterlasse eine Antwort