0 52 22 / 960 48-10
Fachberatung
8-22 Uhr (Sa: 9-14 Uhr)
Kategorien
Dein Konto

WPC-Dielen
Die moderne Lösung für Ihre Terrasse

Eine WPC-Terrasse bringt viele Vorteile mit sich. Die WPC-Dielen sind riss- und splitterfrei und somit sehr barfußfreundlich. Dazu sind die wetterfesten Dielen aus WPC leicht zu reinigen und im Unterschied zum Massivholz beständig gegen Insekten, Pilze und Moos. Bei planeo finden Sie WPC-Terrassendielen in geprüfter Qualität und zu angemessenen Preisen. Überzeugen Sie sich jetzt - In unserem spezialisierten Shop für hochwertige Bodenbeläge werden Sie fündig!

23 Artikel

Sortierung

23 Artikel

Sortierung

Was ist WPC?

Bei WPC (englisch: Wood Polymer Composite) handelt es sich um Holz-Plastik-Verbundstoffe. Diese können bei sachgemäßer, fachlich kompetenter Herstellung wünschenswerte Eigenschaften von Holz und Kunststoffen für einen hochwertigen Terrassenbelag geeignet miteinander vereinen. Daher setzt sich die WPC-Terrasse vor allem gegenüber Alternativen aus Tropenhölzern aktuell immer mehr durch.

Bei den aus WPC gefertigten Terrassendielen unterscheidet man zwischen massiven WPC-Dielen und WPC-Hohlkammerdielen. Der Unterschied dieser Terrassendielen besteht in der Innenstruktur: Während massive WPC-Dielen vollkommen aus WPC bestehen, sind in der Hohlkammerdiele luftgefüllte Zwischenräume vorhanden. Dadurch ist sie leichter und mit geringeren Materialkosten herstellbar als die entsprechende massive WPC-Diele. Sind die WPC Terrassendielen massiv gefertigt, bieten sie hingegen Vorteile bei der Feuchtigkeitsresistenz, Lebensdauer und Formstabilität.

Was sollte man beim WPC-Dielen-Verlegen beachten?

WPC-Hohlkammerdielen sollten nach dem Verlegen immer eine Fläche mit einem zum Ablauf von Feuchtigkeit geeigneten Gefälle bilden. Dieses ist wegen des relativ geringen Neigungswinkels meist mit dem bloßen Auge nicht erkennbar, jedoch sehr wichtig, damit sich Wasser und andere Flüssigkeiten nicht stauen. Wenn vorab bekannt ist, dass die WPC-Dielen verstärkt Feuchtigkeit ausgesetzt sein werden, ist stattdessen die Verwendung von massiven WPC-Dielen zu empfehlen. Hier kann sich das Wasser weniger gut im Inneren der Terrassendielen ansammeln. So lässt sich bereits beim WPC-Dielen-Verlegen Schimmel und anderen Feuchtigkeitsschäden vorbeugen.

Bei der Vorbereitung der WPC-Unterkonstruktion sollten unbedingt die Anweisungen in der beiliegenden Anleitung beachtet werden. Besonders wichtig ist hierbei unter anderem der Abstand der Auflagepunkte der WPC-Bretter. Wird dieser nicht eingehalten, kann eine Stabilität der WPC-Terrasse bzw. deren WPC-Platten bereits bei normalen Belastungen nicht gewährleistet werden. Der Terrassenbelag aus WPC wird in seinen Materialeigenschaften maßgeblich unter anderem durch den Holzanteil und die Art des verwendeten Kunststoffes beeinflusst. Aus diesem Grund kennt meistens nur der Hersteller die idealen Abmessungen für die Abstände der Auflagepunkte der Terrassendielen innerhalb der WPC-Unterkonstruktion.

Auch bei der Oberflächengestaltung gibt es einige Auswahlmöglichkeiten: WPC-Dielen mit Oberflächenstruktur werden vor allem aus optischen Gründen eingesetzt, während glatte Oberflächen den Abfluss von Feuchtigkeit begünstigen. Auch Mischformen wie beispielsweise eine französische Maserung sind auf dem Markt verfügbar.

WPC-Bretter unserer Eigenmarke planeo: günstig und hochwertig

Durch die hochverdichtete Fertigung und einen langjährigen Optimierungsprozess sind die WPC-Platten von planeo nicht nur wasserabweisend und barfußfreundlich, sondern auch sehr feuchtigkeitsbeständig. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie Ihre WPC-Terrassendielen massiv oder mit Hohlraumkammer bevorzugen: Beide Varianten sind von planeo in diversen Ausführungen erhältlich.

Wir freuen uns auf Ihre Bestellung!